Private Rente für Mitglieder

Die sichere VR-MitgliederRente mit hoher Flexibilität

Die private Rente für Mitglieder VR-MitgliederRente unseres Partners R+V Lebensversicherung AG passt sich Ihrem Leben an. Mit ihr sichern Sie sich eine lebenslange, garantierte Rentenzahlung und bleiben dabei flexibel – und das in der Einzahlungs- und in der Auszahlungsphase. Zusätzlich können Sie durch die Dynamik eine kontinuierliche Anpassung an den steigenden Lebensstandard sowie einen möglichen Inflationsausgleich erreichen. Und als Mitglied der Raiffeisenbank Horb eG genießen Sie einen besonderen Preisvorteil.

VR-MitgliederRente im Überblick

Sicherheit durch Garantie

Unser Partner R+V Lebensversicherung AG bestätigt Ihnen bereits mit Vertragsbeginn, wie hoch Ihre garantierte lebenslange Rente bei Rentenbeginn bzw. Ihre garantierte einmalige Kapitalabfindung sein wird. Diese garantierten Leistungen können sich dank einer Überschussbeteiligung zusätzlich erhöhen. Und wenn Ihnen in der Einzahlungsphase vor Rentenbeginn etwas zustößt, ist auch an Ihre Angehörigen gedacht. So erhalten Ihre Hinterbliebenen das eingezahlte Kapital als einmalige Kapitalleistung zurückerstattet. Im Todesfall nach Rentenbeginn erhalten Ihre Angehörigen die Rente bis zum Ende der vereinbarten Garantiezeit weiter.

Ihre Vorteile bei der VR-MitgliederRente

  • Sicherheit durch garantierte, lebenslange Rentenzahlungen
  • Zuzahlungen und Kapitalentnahmen (Teilkündigungen) möglich1
  • Reduzierung des Beitrags bei finanziellem Engpass möglich
  • Flexible Verschiebung des Rentenbeginns möglich

Kurz erklärt: Die VR-MitgliederRente

VR-MitgliederRente im Detail

Flexibel in der Einzahlungs- und Auszahlungsphase

Sie können jederzeit Zuzahlungen ab 1.000 Euro bis zu 20.000 Euro pro Jahr vornehmen. Auch sind in der Aufschubzeit ab dem sechsten Versicherungsjahr Kapitalentnahmen (Teilrückkauf) ab 1.000 Euro möglich. Im Rentenbezug kann einmalig eine Teilkündigung ab 1.000 Euro vorgenommen werden. Den Beitrag können Sie bei einem finanziellen Engpass reduzieren. Den Rentenbeginn können Sie vorziehen oder hinausschieben. Und bei der Auszahlung haben Sie die Wahl zwischen

  • einer lebenslangen Rente,
  • einer einmaligen Auszahlung,
  • einer Kombination aus Teilauszahlung und lebenslanger Rente.

Konditionen

Berechnungsbeispiel

Monatlicher Beitrag
100 EUR
Geburtsdatum / Alter
9. September 1987 / 30 Jahre
Versicherungsbeginn 1. März 2017
Alter bei Rentenbeginn 67 Jahre
Lebenslange garantierte monatliche Rente ab 1. März 2054
- R+V-PrivatRente 132,95 EUR2
- VR-MitgliederRente
137,20 EUR2
oder einmalig garantierte Kapitalabfindung ab 1. März 2054
- R+V-PrivatRente 44.491,19 EUR
- VR-MitgliederRente 45.914,48 EUR

Den Berechnungsbeispielen liegen folgende Allgemeine Versicherungsbedingungen zugrunde:

Häufige Fragen zur privaten Rente

Wie lange erhalten meine Angehörigen meine Rente, wenn mir etwas zustößt?

Ihre Angehörigen erhalten die Rentenzahlungen während der Auszahlungsphase bis zum Ablauf der vereinbarten Garantiezeit. Diese ist ab Vertragsbeginn festgelegt und beträgt 15 Jahre.

  1. In der Aufschubzeit ab dem 6. Versicherungsjahr und in der Rentenbezugszeit ein Mal.
  2. Die dargestellten Gesamtleistungen ergeben sich durch beispielhafte Hochrechnung mit der zuletzt für 2017 gültigen Überschussbeteiligung. Diese Leistungen können nicht garantiert werden. Sie sind trotz der Darstellung mit Euro und Cent nur als Beispiele anzusehen.
    In der Rentenbezugszeit werden die jährlichen Überschussanteile der Rentenversicherung zur Bildung einer Sofortüberschussrente verwendet. Die Höhe der Sofortüberschussrente ist abhängig vom Überschussanteilsatz und kann sich ändern. Der Überschussanteilsatz wird jährlich neu festgelegt. Wird er niedriger festgelegt, fällt die Sofortüberschussrente.
    Berechnungsgrundlagen: R+V-PrivatRente nach den Tarifen L und LY, Beginn im Jahr 2017, Rentenbeginn mit 67 Jahren, Rentengarantiezeit 15 Jahre, Überschussverwendungsart in der Aufschubzeit: Bonus / im Rentenbezug: Sofortüberschussrente