VR-Talentiade-Cup

Bezirks-Endrunde VR-Talendiade-Cup in Ahldorf

Am Samstag, 07. Oktober 2017 fand unter der Federführung der SG Ahldorf-Mühlen die Endrunde vom VR-Talendiade-Cup auf Bezirksebene statt. Die Veranstaltung wurde wieder, wie auch bereits die Vorrunde, von der Raiffeisenbank Horb eG begleitet. Zusammen mit dem VfL Hochdorf und dem SV Glatten darf der Bezirkssieger SV Eutingen den Bezirk Nördlicher Schwarzwald auf Verbandsebene vertreten.

Das Bild zeigt die drei erst platzierten Mannschaften – welche den Bezirk auf Verbandsebene vertreten. Den Siegerpokal für den Bezirkssieger SV Eutingen übergab Carmen Schneiderhan von der Raiffeisenbank Horb eG.

Vorrunde VR-Talentiade-Cup 2017 in Rexingen

Am 16. September 2017 fand in Rexingen die Vorrunde des VR-Talentiade-Cup des Württembergischen Fußballverbandes statt.

Der VR-Talentiade-Cup ist eingebettet in die groß angelegte VR-Talentiade in Baden-Württemberg und gehört zu den größten Förderprogrammen für junge Sportlerinnen und Sportler in Deutschland. Der Grundgedanke liegt darin, möglichst früh sportliche Talente zu entdecken und diese dann gezielt zu fördern.

Auch die VR-Talentiade wird von den Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg initiiert, die für dieses Programm mit allen wichtigen Sportfachverbänden im Land zusammenarbeiten. Die VR-Talentiade wird in sieben Sportarten Fußball, Handball, Tennis, Turnen, Leichtathletik, Golf und Ski pro Jahr ausgetragen, an denen sich knapp 40.000 Mädchen und Jungen beteiligen.

Es gehört zum genossenschaftlichen Grundverständnis, dass viele zusammen mehr erreichen, als einer alleine.

So ist es für die Raiffeisenbank Horb eG eine Selbstverständlichkeit, dass sie die Vereine bei der Durchführung des VR-Talentiade-Cups begleitet und unterstützt.